Freitag, 3. März 2017

Tuchutensilo

Vor laaaaaaaaaaaaaaaaaaaaanger, langer Zeit habe ich mir eine Schlüsselschüssel gehäkelt. 

Der Grund war ganz einfach. Mein kleiner Autoschlüssel sollte nicht irgendwo in der Ecke landen sondern nach einem langen Tag einen schönen Platz zum Ausruhen haben.

Was soll ich sagen, er liegt gerne da drin.

Die Zeit verging und neulich fiel mir der Rest des dafür benutzten Textilgarns wieder in die Hände. Erinnerungen stiegen hoch und mein Blick wanderte zu meiner Garderobe. 

Was musste ich dort sehen? Totales Chaos an der Schal-/Tücherfront! Jeden Abend wurden sie einfach so auf die Hutablage geworfen und mussten sich irgendwie arrangieren.


Doch dies sollte bald ein Ende haben. Die Häkelnadel geschnappt und drauf los gehäkelt.


Es entstand ein viereckiges Utensilo, dass gut auf die Hutablage passt und Platz für 2-3 Tücher oder einen dicken Schal bietet.



Jetzt habe ich ein Set aus Schlüsselschüssel und Garderobenkörbchen!

Ich freu mich also auf zu Freutag
Und weil ich so voller Freude bin auch noch zu Pamelopee und HäkelLine.

Kommentare:

  1. Eine tolle Idee, definitiv!
    Eine wundervolle Woche wünscht dir Pamela vom pamelopee-Blog!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Pamela,
      ich wünsche dir auch eine schöne Woche und
      danke für deine netten Worte.
      Liebe Grüße
      Jesse Elli

      Löschen