Donnerstag, 18. September 2014

Toni Truthahn

Passend für den Herbst und Erntedank habe ich mal einen kleinen Truthahn gehäkelt. Die englische Anleitung hatte ich aus dem Internet.




Man kann ihn als Deko oder als Glasuntersetzer nehmen. Dazu schön mit Sprühstärke einnebeln und kurz mit Dampf bügeln. Allerdings muss man dann auf die Augen achten. Wenn man sie häkelt dürfte es nicht so das Problem sein, wenn man Perlen oder Sicherheitsaugen verwendet, wird das Glas eher nicht grade stehen.

Ich finde ihn soooooooooo putzig, dass ich ihn jetzt schnell mal RUMSe und bei Häkel♥Liebe reinsetze!


Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen